Fast jeder Hundebesitzer kennt es: irgendwann kommt Deine Fellnase mal humpelnd aus der „Spassannebackenrunde“. Oder Du hast allgemein das Gefühl, dass es ihr nicht richtig gut geht. Vielleicht ist das Verhalten leicht verändert? Oder Dein Tier zeigt direkt Schmerzen? …

Die eigene Hilflosigkeit, wenn es seinem Vierbeiner offenbar schlecht geht, ist wohl das Schlimmste für jedes Frauchen und Herrchen. Im ersten Moment geht es nun darum, die Situation richtig einschätzen zu können. Muss man direkt zum Tierarzt? Oder gibt sich die Situation von selbst? Oder kannst Du vielleicht selbst den Zustand verbessern? Davon abgesehen ist es wichtig, dass Du den schmerzenden Bereich überhaupt genau lokalisieren und dadurch die Gesamtsituation besser einschätzen kannst.

Auch bei chronischen Erkrankungen ist es hilfreich zu wissen, wie Du selbst bei Deinem Liebling Schmerzen lindern kannst. Und natürlich schadet dieses Wissen auch nicht „vorsorglich“ 😉

In dieser Workshop-Serie lernst Du (in Theorie und Praxis, konkret für Deine Fellnase):

  • Die wichtigsten Strukturen (Anatomie)
  • Die Zeichen, mit denen Dir Deine Fellnase Schmerz/Unwohlsein anzeigt
  • Möglichkeiten, wie Du im (leichten) Notfall selbst feststellen kannst, welche Stelle schmerzhaft ist
  • Einfache (Massage-)Handgriffe, mit denen Du zur Schmerzlinderung beitragen kannst

Wenn Du den Gesundheitszustand Deines Vierbeiners besser einschätzen können möchtest!? Und Du LERNEN möchtest, wie Du selbst zur Schmerzlinderung/zur Verbesserung der Lebensqualität Deines Hundes beitragen kannst!? Dann gibt Dir diese Workshop-Serie erste Grundlagen und konkrete Maßnahmen dazu an die Hand!

Du möchtest dabei sein!? Ich freue mich schon auf Dich!

 


Mini-Workshop, Terminübersicht:
Neue Termine in Planung

Ort: Praxisräume – Mühlenstr. 12, 49134 Wallenhorst
Teilnahme: 175 €/Person

Anmerkung: Mindestens 2, maximal 6 Mensch-Hund-Teams. Dein Hund sollte sowohl im Hunde- als auch Menschenkontakt verträglich und entspannt sein, Hündinnen nicht läufig. Dein Hund fühlt sich in Hund-/Menschgruppen nicht wohl? Gerne können wir die Inhalte auch in Einzelterminen erarbeiten.

Nächster Mini-Workshop für Herbst 2020 geplant
Du möchtest beim nächsten Workshop dabei sein? Dann lass Dich von mir schon jetzt auf die Warteliste für setzen. Schreib mir einfach eine E-Mail an mail@tierphysiotherapie-osterfeld.de – ich freue mich auf Dich & Deinen Vierbeiner.


Melde Dich direkt an:

    Ja, ich möchte am nächsten Workshop "Du als 'Therapeut' für Deinen Hund (Modul I)" teilnehmen und bitte um weitere Informationen.
    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet und zu Dokumentationszwecken gespeichert werden.

    615-544-9615